Programm

Programm als PDF

EINFÜHRUNG –10:00-10:15 UHR
Simone Brandes, Thomas Gurke, Frank Meier
(Organisationsteam)

PANEL RAUSCH – 10:15-13:00 UHR
Philipp Ritzen (Germanistik)
Rausch und Erkenntnis bei Benjamin von Stuckrad-Barre und Thomas Melle

Robin-M. Aust (Germanistik)
Die Sprache der (Konsum-)Sucht und die Flucht in den Rausch:
Moritz von Uslars Waldstein und die Popliteratur

Tomy Brautschek
(Medien- und Kulturwissenschaft)
“Break on Through (To the Other Sound)” – Musik und Rausch:
Ästhetische Grenzgänge in der Popkultur

11:45 UHR – KAFFEEPAUSE

Alexander Zimbulov
(Anglistik und Amerikanistik)
(Un)Heiliger Rausch:
Eine Skizze zur Weinmetapher im Hohelied

Verena Meis (Germanistik)
Tierisch auf Droge

13:00 UHR – MITTAGSPAUSE

PANEL SUCHT – 14:00-15:30 UHR
Andreas Meyer-Falcke (Arbeitsmedizin)
Welchen Spielraum haben Kommunen bei der Umsetzung einer modernen Drogenpolitik?
Zum Verlauf der Düsseldorfer Cannabis-Initiative

Sabrina Kastaun & Daniel Kotz
(Allgemeinmedizin)
Tabaksucht in Deutschland:
Ein vernachlässigtes Problem?

Peter Kenning (BWL/Wirtschaft)
Kaufsucht:
Erste Ergebnisse der Consumer Neuroscience

15:30 UHR – KAFFEEPAUSE

PANEL DROGE – 16:00-17:00 UHR
Sebastian Roßner (Rechtsoziologie/Jura)
Verbotene Substanzen:
Juristische Rechtfertigungen für das Verbot von Selbstgefährdung durch Rauschmittelkonsum

Justus Haucap (VWL/Wirtschaft)
Cannabiskonsum und die ökonomischen Auswirkungen auf die Marktwirtschaft

IM ANSCHLUSS:

ÖFFENTLICHE PODIUMSDISKUSSION – 17:30-19:00 UHR
“Drogenpolitik in Düsseldorf – Strategien zur Entkriminalisierung?”

mit:
Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen)
Rainer Mattheisen (FDP)
Olaf Lehne (CDU)
Philipp Tacer (SPD)